PLATONOV – LIFE SUCKS!
Der Bachelor-Studiengang Regie des zweiten Semesters der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin wird Anton Cechovs Frühwerk Platonov in einer fragmentarischen Fassung in Szene setzen.

Fassung nach einem Schauspiel von Anton Cechov. Es spielen Alina Bauer | Georg Bochow | Stephan Buchmiller | Fritz Faust | Franziska Guggenbichler Beck | Marielou Jacquard | Simon Stricker | Léa Trommenschlager | Nolundi Tschudi. Es inszeniert das zweite Semester des Bachelor-Studiengangs Regie als Gast im Fabrikgelände MICA MOCA in Wedding. Die Produktionsleitung hat Prof. Claus Unzen.

Ganz unerwartet vermischen sich an einem langweiligen Sommerabend Hoffnungen, Hass, Sehnsüchte, Enttäuschung, Liebesträume und gescheiterte Lebensentwürfe zu einer explosiven Mischung. Was hält zwei Menschen zusammen? Was macht man mit dem Leben, wenn man es einmal hat? Wie tief sind die Abgründe im Menschen? Welche Fragen bekommen eine Antwort?